house „J“

architecture, architecture & landscape

HausAmSee

fotografien: stefan zauner
client: moa-architecture
location: seeham (A)

„Das Haus mit zwei Gesichtern,
In der Seeregion der Trumer Seen wie auch der Salzkammergut Seen ist das Seehaus eine Gebäudetypologie die sich im vorletzten Jahrhundert, genauer mit dem Freizeit Bewusstsein Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt hat. Seither ist die Ensemblewirkung im besonderen Fokus des Naturschutzes. Dies bedingt eine möglichst gleichförmige Aneinanderreihung von ähnlichen Gebäudesilhouetten die sich im Gesamtbild als eine perlenkettenartige Folge von Gebäudekontouren darstellt. In unserem Entwurf sind wir dieser Vorgabe genauestens gefolgt, haben aber darauf Wert gelegt das das Haus aus seinem strengen geometrischen Korsett heraus eine architektonische Eigenheit und damit eine Präsenz entwickelt die sich harmonisch in das Ensemble einfügt und eine zurückhaltende Eleganz entfaltet. Das Haus bekommt somit zwei Gesichter…“

Text & Architektur: Arch. Martin Oberascher, Salzburg.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s